AKTUELL
 
Bogensport ►
[ 12.08.2017 ]
Positive Bilanz für die Bogensportler
Wie in jedem Jahr ist der September sehr spannend, da finden die vielen Deutschen Meisterschaften im Bogensport statt. Wer denkt dass man mit dem Begriff Bogensport sofort erfasst um was es geht, wird schnell eines Besseren belehrt. Diese Sportart hat sich in den Jahren zu einer Vielseitigkeitssportart entwickelt. Hier gibt es viele unterschiedliche Disziplinen die ein Bogensportler auswählen kann. Da gibt es die WA, Feld, Wald, 3D, Bogenlauf und Bogenreiten. Also insgesamt 6 unterschiedliche Bogensportdisziplinen. Und demzufolge dazu die Deutschen Meisterschaften. Und dann wird auch noch die DM in WA unterteilt in den Bogenklassen bzw. Altersklassen. D.h. es gibt die DM für Damen und Herren, DM-Jugend und DM Bogen ohne Visier. Und diese 8 Deutschen Meisterschaften werden an den Wochenenden des Monats September ausgetragen.
Die Bogensportler des KSC Strausberg waren auch in diesem Jahr wieder bei Deutschen Meisterschaften vertreten und konnten gute Platzierungen erzielen.
Bei der DM in Volkmarshausen ging Frank Suffner mit seinem Blankbogen in der Altersklasse Herren Ü45 an den Start. Für ihn war schon die Nominierung zur DM ein Sieg, denn er wurde kurz vorher erst Landesmeister in Brandenburg. Das dieses Endergebnis der Landesmeisterschaft ausgereicht hat um auch die Startberechtigung für die Teilnahme an der DM zu erlangen, ließ ihn schon im Vorfeld jubeln. Am Wochenende des 12./13.08. 2017 bei guten Wetter ging er in den Parcours und konnte am Ende auf seinem Schießzettel 480 Ringe verbuchen. Dies war der 8.Platz.
Als nächstes folgte die Deutsche Meisterschaft Jugend. Diese fand in Lindenberg bei Ahrensfelde am 02./03.09. 2017 statt. Hier starteten die Compounder Julius Antonio Wenk (U17m) und Yanneck Regling (U12m). Julius hat folgende Ergebnisse erzielt: auf 70m 326 Ringe, 60m 318 Ringe, 50m 306 Ringe und bei 30m 338 Ringe. Insgesamt brachten die 1288 Ringe den 5. Platz ein. Unser jüngster, Yanneck hat 2 x auf 30m und 2x auf 20m folgende Ergebnisse erzielt: 332, 324, 318 und 325 Ringen. Mit insgesamt 1299 Ringen holte Yanneck Regling die Silbermedaille.
Am darauf folgenden Wochenende, 9./10.09. 2017 waren die Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren in Schwedt. Auch hier hatte der KSC Strausberg e.V. zwei Bogensportler am Start. Gabi Schultze in der Bogenklasse Recurve und Andreas Schultze in der Bogenklasse Compound. Folgende Ergebnisse konnte durch Gabi Schultze erzielt werden. 70m 286 Ringe, 60m 305 Ring, 50m 305 Ringe und auf 30m 335 Ringe. Insgesamt sind das 1231 Ringe und diese wurden mit der Silbermedaille belohnt. Andreas Schulze erlangte auf 90m 262 Ringe, 70m 303 Ringe, 50m 310 Ringe und auf 30m 338 Ringe. Die erzielten 1213 Ringe sind persönliche Bestleistung und er konnte den 16. Platz belegen.
Auf nach Pirna klang es zur Deutschen Meisterschaft in Bogenlauf. Vom KSC Strausberg e.V. startete Lutz Linke in der Ü45m traditionellen Bogen. In der Altersklasse Ü45 mussten die Teilnehmer 5 x 850m und 4 x 3 Pfeile auf eine 40cm Scheibenauflage in 20m Entfernung schießen. Wenn es einen Fehlschuss gab wurde dieser mit einer 100m langen Strafrunde geahndet. Lutz Linke belegte den 9.Platz mit der Endzeit 25:03min. Dabei hatte er das Pech, das er gleich 6 x in die Strafrunde musste. Somit war seine gesamte Laufstrecke nicht 4250m lang, sondern 4850m.

...zurück zur Übersicht