AKTUELL
 
Volleyball ►
[ 08.09.2018 ]
21. Turnier der Freundschaft in Strausberg
Am 08.September 2018 durften die Volleyballer des KSC Strausberg eine Mannschaft aus Chodzie? empfangen. Eine lange gepflegte Tradition, die 1995 ihren Anfang nahm, wurde in der Sporthalle des Oberstufenzentrums Strausberg fortgesetzt. Aus dem Städtchen Chodzie? reisten 8 Sportfreunde an, die ein Turnier in neuem Gewand erleben sollten. Wie schon bei unserem letzten Treffen in Polen angekündigt, sollte sich an der Zusammensetzung der Mannschaften etwas ändern. Jörg Weller hatte in Absprache mit Steffen Pulsack die Lostöpfe vorbereitet. Alle teilnehmenden Sportfreunde wurden 5 verschiedenen Töpfen zugeordnet, aus denen sich später die einzelnen drei Mannschaften bilden sollten. In den Mittelpunkt unserer Treffen soll die Freude am Volleyballsport und an unseren gemeinsamen Treffen stehen.
Jockel übernahm die Begrüßung der anwesenden Sportfreunde und wünschte allen Teilnehmern viel Spaß. Doch zuvor legten Teilnehmer und Gäste eine Schweigeminute für unseren tödlich verunglückten polnischen Sportfreund Marcin Jeleniewski ein. Viel zu früh wurde er aus unserer Mitte gerissen. Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten. R.I.P.

Wie sich bereits in der ersten Begegnung der Mannschaften 1 und 2 herausstellen sollte, waren die Teams gleichmäßig besetzt und es sollte sich ein spannendes Turnier entwickeln. Nach zähem Ringen um jeden Punkt, setzt sich Mannschaft 1 gegen Mannschaft 2 mit 3:1 Sätzen
(30:28;34:32;20:25;25:23) durch.
Anschließend spielten die Mannschaften 2 und 3 gegeneinander. Auch in dieser Begegnung wurde um jeden Punkt gekämpft. Mit zunehmender Spieldauer machte sich dann der Kräfteverschleiß im Team 2 bemerkbar, die ihrem aufopferungsvollen Spiel Tribut zollen mussten und das Spiel mit 1:3 Sätzen (19:25;16:25;28:26;14:25) an Team 3 abgaben. In der Begegnung der Mannschaften 1 und 3 wurde der Turniersieger ermittelt. Wie schon in den
vorhergehenden Partien waren schöne Ballwechsel zu sehen. Ein super Spiel mit guten Aktionen auf beiden Seiten kennzeichnete diese Begegnung. Nach anstrengenden und umkämpften Sätzen, konnte sich das Team 3 durchsetzen und den Turniersieger stellen. Mit 3:0 Sätzen (25:23;25:17;25:16) gewann Team 1 die Begegnung und damit den von Bartek gestifteten Pokal.

Das Beste an dem Turnier war, dass trotz der gemischten Teams, eine super Stimmung herrschte, alle Teilnehmer großen Spaß am Turnier hatten und sich auf eine Wiederholung freuen. Andreas Mischnik nahm gegen 16.00 Uhr die Ehrung der Sieger und Platzierten vor.

Nun war die Zeit gekommen, um ein wenig auszuruhen, bis es um 19.00 Uhr in der Cocktailbar „Caliente“ zum gemütlichen Teil überging. Unsere polnischen Gäste nutzen die Zeit, um sich im Chinarestaurant, Ecke Elisabethstraße, zu stärken.
Der Wirt, Hartmut Brühl, und sein Team hatten sich wieder viel Mühe gegeben und uns mit kubanischen Spezialitäten verwöhnt. Bei guter Stimmung verbrachten wir noch einige gemeinsame Stunden, führten Gespräche und schmiedeten Pläne für unsere volleyballerische Zukunft. Voller Vorfreude erwarten wir unser nächstes Treffen in Frühjahr 2019 in Chodzie?.
Abschließend möchte ich allen Sportfreunden danken, die zum Gelingen des Turnieres beigetragen haben. Ein besonderer Dank geht an unseren Bernd Seidel, der sich um die Spielberichte und Urkunden kümmerte, obwohl er nicht mehr aktiv in unserer Sportgruppe trainiert. Carmen Koschke und Thomas Meurer sei ebenfalls für ihre Bemühungen bei der Versorgung unserer Sportfreunde gedankt. Nicht vergessen möchte ich die vielen Unterstützer, die dieses Turnier zu einem Erfolg werden lassen haben, Nils für die Netze etc, unserer Geschäftsführerin des KSC, Ramona Gramsch, die einen Korb frische Äpfel vorbei brachte und den Hausmeistern des OSZ für Ihr Entgegenkommen.

Getreu dem Motto: „Nach dem Spiel, ist vor dem Spiel“ sind die ersten Abstimmungen für 2019 erfolgt. In die engere Planung sollten wir schon jetzt das Wochenende 15.09.2019 nehmen.

J.W.

...zurück zur Übersicht