AKTUELL
 
[ 20.12.2007 ]
Infobrief Dezember - An alle Mitglieder des KSC
Das Tanztheater des KSC beging sein 40. Gründungsjubiläum:
Vor vollem Haus fanden die beiden Kindervorstellungen des getanzten Märchens „Pinoccios Abenteuer“ am 28. und 29. November im Klub am See statt. Ebenso begeistert waren die Zuschauer bei den beiden Tanzgala-Veranstaltungen am 30.11. und 2.12.2007. Nora Jarchow-Dürrenfeld und Helga Esch wurden für ihr 40- bzw. 30-jähriges Engagement im Tanztheater mit der Ehrenurkunde des Landkreises MOL geehrt. Die Auszeichnung nahm der 1. Beigeordnete des Landkreises, Herr Bonin, vor. Ravindra Gujjula, Landtagsabgeordneter der SPD und Ortsteilbürgermeister von Altlandsberg überreichte einen Scheck über 500 Euro für das Tanztheater des KSC.

Am 28.11.2007 fand im Jugendsporthaus ein Treffen des KSC-Vorstandes mit den Abteilungsleitern statt.

Der Kleine Klubchor gab eine Reihe von Weihnachtskonzerten, so u.a. das traditionelle Konzert in der Dorfkirche Garzin. Jahresabschluss ist ein Weihnachtskonzert am 24. Dezember im Seniorenzentrum „Clara Zetkin“ Eggersdorf.

Einige Abteilungen führten ihre Jahreshauptversammlungen durch. Die Abteilung Tanzsport wählte Roland Freytag zum neuen Abteilungsleiter. Die Abteilung Judo feierte den Jahresabschluss mit einem Kinder-Weihnachtsfest und dem Verbleib in der II. Bundesliga. Die Schwimmer führten ihr traditionelles Weihnachtsschwimmen durch.

Am 14. Dezember fand unter der Regie des KSC und des Kreissportbundes MOL die 3. Volleyball-Nacht mit 7 Mannschaften Strausberger Jugendeinrichtungen und -vereine statt.

Am 15. Dezember nahm der Bürgermeister, Herr Thierfeld, am Weihnachtsschießen der Schützengemeinschaft des KSC teil. Dabei zeichnete er Hans-Joachim Lauenstein mit dem Sportehrenbrief der Stadt aus.

Am 24. November 2007 wurde Hartmut Paulat, ehemaliger Vizepräsident des KSC, maßgeblich für den Bau der neuen Judohalle im SEP verantwortlich, anlässlich seines 50. Geburtstages mit der Ehrennadel des Landessportbundes in Silber geehrt. Trotz seiner Tätigkeit als Geschäftsführer des Brandenburgischen Judoverbandes und der damit verbundenen vielen Reisen zu nationalen und internationalen Wettkämpfen ist er als Kassenführer der Judokas des KSC immer noch für den Verein aktiv.

Weitere Auszeichnungen: Anlässlich seines 55. Geburtstages wurde der Kassenwart der Abteilung Golf, Wolfgang Felber, am 5.12.2007 mit der Ehrennadel des Kreissportbundes MOL in Bronze ausgezeichnet. An seinem 65. Geburtstag am 10. Dezember wurde der langjährige Handball-Abteilungsleiter, Wolfgang Apel, mit der Ehrennadel des Landessportbundes Brandenburg in Bronze geehrt. In der 2. Seniorenmannschaft ist er immer noch sportlich aktiv.

Der Vorstand beschloss in seiner Sitzung am 13.12.2007 die Änderung des Termins für die Delegiertenversammlung des KSC: Neuer Termin: Mittwoch, 19.03.2008, 18.30 Uhr.

Termine zum Vormerken:

- 5./6.1.2008 ab 10 Uhr: Handball-Turnier der C-Juniorenmannschaften in der Sporthalle des OSZ, Wriezener Straße (Nachholturnier, das beim Strausberg-Cup im August 2007 ausfallen musste)

- 6.-12.1.2008: Winterreise für Kinder und Jugendliche des KSC nach Niedersonthofen im Allgäu. Außerdem Trainingslager einiger Abteilungen.

- 19.1.2008 ab 9 Uhr: Kreisunions-Einzelmeisterschaften der U 17 im Judo, Judohalle im SEP
- 20.1.2008, ab 9 Uhr: Traditionelles KSC-Skatturnier im Jugendsporthaus. Dazu sind Gäste herzlich willkommen (Anmeldung unter: 03341-27944 oder 03341- 302297). Einsatz: 8 Euro.

- 26.und 27.1.2008 ab 9 Uhr: Landeseinzelmeisterschaften der U 17 und U 20 im Judo, Judohalle im SEP
- Grundlagenausbildung für Übungsleiter Breitensport / Trainer C / Fachübungsleiter C
durch den Kreissportbund: 25.-27.01.2008; 01.-03.02.2008; 09.02.2008
Ort: Strausberg, Allgem. Förderschule, Am Sportpark 1

- 02. und 03.02.2008: jeweils 18 Uhr Turngala in der Giebelseehalle Petershagen/Eggersdorf.

Allen Newsletter-Lesern wünscht der KSC frohe Weihnachtsfeiertage und ein gesundes Neues Jahr 2008.

...zurück zur Übersicht