AKTUELL
 
Schwimmen ►
[ 12.11.2019 ]
Offene Kurzbahnmeisterschaften des LSV Brandenburg
Am 2. und 3.11. 2019 starteten unsere Kinder und Jugendlichen der Jahrgänge 2009 und älter im Schwedter „Aquarium“ bei den Offenen Kurzbahnmeisterschaften.

Hier überzeugte wieder einmal besonders Konstantin Bärs (Jg.2008). Nachdem er sich in den Herbstferien gemeinsam mit der Landesauswahl im Trainingslager Lindow vorbereiten durfte, erbrachte er hier sehr beeindruckende Leistungen.
So verpasste er über 800m Freistil in 10:25,10 min den Landesrekord denkbar knapp.
Er wurde Landesmeister über 100m S, 100m R, 200m L, 50m S sowie 800m F. Außerdem konnte er sich noch über 5 Vizemeistertitel freuen.
Aufgrund seiner herausragenden Leistungen wurde er mit seinem Trainer Felix Schulz für den 10. Länderkampf am 24.11.2019 im Berliner SSE nominiert und wird dort das Land Brandenburg mit vertreten.

Selbstverständlich zeigten auch andere Schwimmer sehr gute Leistungen.
So wurde Luzie Leo (Jg.2003) Landesmeisterin über 200m B und Vizelandesmeisterin auf der 100m- Strecke. Über 200m Lagen erkämpfte sie sich außerdem noch die Bronzemedaille.
Emil Zimmermann (Jg.2002) sicherte sich über 100m R und 50mS den Vizemeistertitel und brachte 2 Bronzemedaillen mit in den Strausberger Medaillenspiegel ein.
Auch Phil Friedebold (Jg.2007) erschwamm sich über 400m F eine Bronzemedaille.
Gute Platzierungen unter den Top 10 erzielten Piet Grambauer, Kim Hahnefeld, Willy Kraus, Paul Kreft, Erik Kutzmarski, Lennard Linz und Magnus Schönfeld.

Zum Abschluss belegte noch die 4x50m Freistilstaffel mit Emil Zimmermann, Erik Kutzmarski, Lukas Nachtigall und Maximilian Karl einen respektablen 7. Platz.

Text: Heike Kaden

...zurück zur Übersicht