AKTUELL
 
Judo ►
[ 20.02.2020 ]
Gruppe Nordost – Deutsche-Einzelmeisterschaften u18 / u21 / u15 in Strausberg am 15.02. und 16.02.2020
Am Samstag, den 15.02.2020 war der KSC Strausberg e.V. Ausrichter der Deutschen Einzelmeisterschaften der Gruppe Nordost der Landesverbände Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern in den Altersklassen u18 und u21 sowie am Sonntag in der Altersklasse u15. Der Veranstalter fand mit der Mehrzwecksporthalle der Stadt Strausberg in der Hegermühlenstraße zum ersten Mal einen guten Wettkampfort, um die Besten der Altersklassen zu ermitteln. Die ersten Drei jeder Gewichtsklasse in der u18 und u21 nehmen dann an den Deutschen Einzelmeisterschaften des Deutschen Judobundes (DJB) teil, welche dieses Jahr einerseits in Leipzig (am 29.02.2020 – u18) und andererseits in Frankfurt (Oder) (am 07.03.2020 –u21) stattfinden. Die Vorbereitung der NODEM begann schon am Freitag, den 14.02.2020. Den Großteil der Matten (rd. 450 Stück) wurde vom Sportclub aus Frankfurt (Oder) geholt, weitere aus der Grundschule Rehfelde und andere aus der Reserve der Abteilung in Strausberg (weitere rd. 109 Stück). Dank vieler Helfer konnte der Aufbau in zwei Schichten erfolgen, da doch ein Tischtennisverein von 18.00 – 20.30 Uhr noch ein Turnier in der Sporthalle absolvierte. Somit endete der Vorbereitungstag erst gegen 22.00 Uhr. Schon früh am Samstag, um 07.00 Uhr, waren bereits wieder viele fleißige Hände in der Vorbereitung der Verpflegung der Teilnehmer und Gäste des ersten Turniertages in Aktion. Pünktlich um 09.40 Uhr konnten die Wettkämpfe der u18 auf 4 Wettkampfmatten nach der Eröffnung durch den Präsidenten des BJV beginnen. Es gab zahlreiche gute Leistungen. Auch unser KSC-Sportler erreichte eine gute Einzelplatzierung. Am Nachmittag fanden dann die Wettkämpfe der u21 statt. Hier war jedoch kein Teilnehmer unseres Vereins am Start. Der erste Turniertag konnte dann um 18.00 Uhr beendet werden. Natürlich waren noch verschiedene Aufräumungsarbeiten zu erledigen. Somit endete der 1.Tag gegen 19.00 Uhr. Auch am Sonntag waren wieder viele fleißige Helfer um 07.00 Uhr zur Stelle, um die Versorgung zu sichern. Hier kamen auch Helfer aus der Volkssolidaritäts-Sportgruppe. Pünktlich nach der Eröffnung um 09.40 Uhr starteten die Wettkämpfe der u15. Zur Eröffnung am Sonntag waren die Präsidenten des DJB, des BJV, des JVB, der Vizepräsident des JVMV, der Kampfrichterreferent der gruppe Nordost, der Kampfrichterreferent des BJV, die Kampfrichterreferentin des JVB und gleichzeitiges Mitglied der Bundeskampfrichterkommission des DJB anwesend, um auch die Wichtigkeit solcher Turniere zu unterstreichen. Unsere Sportler waren dabei sehr erfolgreich. Schon während der Siegerehrung begannen die Abbauarbeiten, die Dank der großen Einsatzbereitschaft vieler Helfer der Abteilung konzentriert durchgeführt wurden. Die Halle wurde pünktlich und aufgeräumt zurückgegeben.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
Platzierung Wettkämpferin / Wettkämpfer Altersklasse Gewichtsklasse
2.Platz Baysurkaev Akram u15 -66 kg
3.Platz Zimmermann Josie u15 +63 kg
5.Platz Romanow Maxim u18 -60 kg

Wir beglückwünschen alle Judoka´s zu ihren Platzierungen.

Die Teilnehmerzahlen:
Samstag, den 15.02.2020
u18 - männlich 104; weiblich 69; gesamt 173
u21 - männlich 68; weiblich 38; gesamt 106
gesamt u18 und u21 – 279

Sonntag, den 16.02.2020
u15 – männlich 123; weiblich 98; gesamt 221

Unser Sportereignis fand auch die der lokalen Presse viel Anklang. Hier sind insbesondere die Berichterstattungen der Märkischen Oderzeitung und der Plattform Strausberg Live zu nennen. Ergebnisse können auch auf der Internetseite des Brandenburgischen Judoverbandes nachgelesen werden.

Bericht und Ergebnisse NODEM u18 / u21 / u15
nordostdeutsche-meisterschaften-der-u18-1

nordostdeutsche-meisterschaften-der-u21-1

nordostdeutsche-meisterschaften-der-u15

...zurück zur Übersicht