AKTUELL
 
Judo ►
[ 19.04.2008 ]
Spannender ging es kaum
Am 19. April 2008 fand der erste Heimwettkampf der 2. Judo-Bundesliga in der neuen Saison statt. Der KSC empfing den Judoclub Eberswalde, Absteiger aus der 1. Bundesliga. Gegen den Faforiten aus Eberswalde, der mit vielen gestandenen Sportlern aus europäischen Ländern antrat, schafften die jungen KSC-Judokas ein beachtliches 6:5 (60:47). Die Führung wechselte mehrmals hin und her, es war ein ausgesprochen spannender Wettkampf. Erst der letzte Kampf des Tages entschied über Sieg oder Niederlage.

Die 250 Zuschauer sorgten für eine sehr gute Stimmung in der Judohalle im SEP. Der nächste Heimwettkampf ist am 17. Mai 2008 um 17 Uhr gegen die Judokas aus Gelsenkirchen.
Weitere Informationen ...

...zurück zur Übersicht