AKTUELL
 
Turnen/ Rhönrad ►
[ 12.09.2010 ]
Hattrick bei den Norddeutschen Rhönrad-Meisterschaften in Flensburg
KSC-Team holt den Titel zum dritten Mal in Folge

Erneut gelang am vergangenen Wochenende der Rhönrad-Mannschaft des KSC mit Jenny Hoffmann, Lilly Jüdes, Simon Knapp und Robert Maaser der große Coup – Norddeutscher Vereinsmannschaftsmeister in der Bundesklasse!! Schon während des Wettkampfes, als nach einer durch zwei Stürze etwas verunglückten Spiraleübung von Simon Knapp die Führung vorübergehend verloren war, meinte Robert Maaser spitzbübisch: “Macht nichts, heute vollenden wir den Hattrick, auch die andern stürzen mal!“ Und behielt Recht damit.

Selbst allerdings turnte er ohne Furcht und Tadel, holte im Sprung und mit seiner furiosen Musikkür jeweils weit über 10 Punkte: Tagesbestwerte! Schon bei den Herren-Einzeln am Vormittag war ihm trotz einiger kleiner Schwächen der Sieg als Norddeutscher Meister einmal mehr nicht zu nehmen gewesen.

Einen wirklich „runden“ Einstieg für den aus sechs Disziplinen bestehenden Wettkampf hatte es durch Lilly Jüdes gegeben. Die mit ihren gerade mal 12 Jahren Jüngste in dem aus acht Mannschaften bestehenden Feld turnte eine beachtlich ausgewogene Kür Gerade und sorgte mit 9,25 Punkten für die drittbeste Vorführung dieser Disziplin.

Jenny Hoffmann war am Vormittag bei den Einzelmeisterschaften deutlich unter ihren Möglichkeiten geblieben – der Sprung misslang und auch in der Spirale stürzte sie, ein enttäuschender neunter Platz die Folge. In der Mannschaft allerdings war die Gerade-Weltmeisterin wieder da und sicherte mit 9,2 und 9,35 Punkten den deutlichen Sieg der Strausberger (56,7 Pkt.) vor dem TSV Bayer 04 Leverkusen (55,5 Pkt.)und der TSG Bergedorf (53,3 Pkt.).

Zum Vergleich: Der Süddeutsche Meister ASV Rimpar erreichte 54 Punkte, der zweitplatzierte TSV Marburg-Ockershausen nur noch 50 Punkte. So hat der traditionell stärkere „Rhönrad-Norden“ – und damit die KSC-Equipe – gute Karten, wenn es im November im bayrischen Ansbach um den deutschen Meistertitel geht.
Weitere Informationen ...

...zurück zur Übersicht