AKTUELL
 
Radsport ►
[ 10.06.2012 ]
Blumen und Titel zum Geburtstag bei den Radsportlern aus Strausberg
Neben dem Velothon für die Großen fand am Sonntag eine Landesmeisterschaften für den rennradfahrenden Nachwuchs statt. Austragungsort für die Meisterschaften im Bahnradsport für die Altersklassen U 13 und U 15 war die Radrennbahn in Fredersdorf. Somit hatten die qualifizierten Strausberger Jungen und Mädchen in der Altersklasse U 13 keine lange Anreise.

Bei sonnigem Wetter kämpften die besten Nachwuchssportler des Landes Brandenburg um die Medaillen im Omnium (Mehrkampf), im Teamsprint und in der Mannschaftsverfolgung auf der herausgeputzten, schönen Anlage in unserem Landkreis.

Vor dem ersten Startschuss gab es erst noch Blumen und Glückwünsche zum Geburtstag für Günther Wunderlich, unseren langjährigen Bahntrainer und Sportwart in der Abteilung Radsport des KSC. Gekrönt wurde dieser Ehrentag dann mit Titeln und Superplatzierungen.
Lisa-Marie Schulz, nach 2 Disziplinen noch auf dem 2. Rang liegend, konnte sich im letzten Wettbewerb, einem spannenden Punktefahren, noch den Sieg sichern. Sophie Zinke, als derzeit 11. der Landeswertung, kämpfte tapfer und konnte am Ende einen hervorragenden 6. Platz feiern und klettert damit in dieser Wertung weiter nach oben.

Bei den Jungs war auch der dritte Wettbewerb, das abschließende Punktefahren entscheidend. Hier zeigten sich unsere 5 Jungs ständig an der Spitze des 20-köpfigen Feldes, erkämpften Punkt um Punkt und Bastian Büchel konnte dann mit dem Gewinn der letzten Wertung auch diesen Wettbewerb für sich entscheiden. Insgesamt errang er damit die Silbermedaille im Omnium.

Auch den Gewinn der Bronzemedaille konnten die Strausberger hier feiern. Ben-Ole Poschadel stand neben dem Sieger Anton Höhne aus Cottbus mit auf dem Siegertreppchen. Die tolle Mannschaftsleistung wurde abgerundet durch den 5. Platz von Theo Zetsche, den 11. Platz von Hannes Wilksch und dem 16. Rang von Leon Kiesewalter. Bei diesen sehr guten Leistungen fiel es dem Trainer Sven Haberecht und unserem Jubilar Günther Wunderlich schwer, die Zusammensetzungen für den Teamsprint festzulegen. Am Ende hatten diese beiden auch im abschließenden Wettbewerb ein glückliches Händchen: In der Besetzung Hannes Wilksch, Bastian Büchel und Ben-Ole Poschadel holten unsere Jungs mit einem hauchdünnen Vorsprung vor der Mannschaft von der Sportschule Cottbus den Sieg im Teamsprint. Die zweite Strausberger Mannschaft mit Leon Kiesewalter, Lisa-Marie Schulz und Theo Zetsche erkämpften sich noch einen guten 6.Platz. In der Altersklasse U 15 wurden die Sieger leider ohne Strausberger Sportler ermittelt. Die kompletten Ergebnisse finden Sie unter www.rsc-strausberg.de. (Andrea Rathmann)
Weitere Informationen ...

...zurück zur Übersicht