AKTUELL
 
Schwimmen ►
[ 20.04.2013 ]
Platz 4 und 5 für KSC-Masters bei Deutscher Meisterschaft
Wieder einmal stellten sich die Wettkampfoldies Marina Wolinski und Wilfried Brunzel der Herausforderung, bei einer Deutschen Meisterschaft die „langen Kanten“ in ihren Spezialdisziplinen zu schwimmen. Leider war diesmal eine Medaille für die Anstrengung nicht der Lohn.

Marina Wolinski, erfolgsverwöhnt bei DM, schwamm ihre 200 m Rücken gewohnt routiniert und, wie vom Trainer „Kalle“ Dittberner mit auf den Weg gegeben, gleichmäßig die ersten 3 Bahnen. Leider stellten sich auf der letzten Bahn die gefürchteten Beinkrämpfe ein, so dass sie den Medaillenplatz nicht mehr angreifen konnte. Trotzdem: Platz 5 bei einer DM, ein schöner Erfolg!

Wilfried Brunzel schwamm über 200 m Brust auf Platz 4. Am 2. Tag sah er sich über die harten 400 m Lagen nach Schmetterling und Rücken auf Platz 3. Doch die Wende bei 200 m misslang gründlich. Der Wenderichter sah eine zu frühe Drehung in die Brustlage: Disqualifikation - schade, mögliche Medaille verpasst.

Die beiden KSC-SchwimmerInnen werden die Erfahrungen der Meisterschaft im hessischen Wetzlar in die Vorbereitung auf ihren Wettkampfhöhepunkt, die Europameisterschaft im September in Eindhoven, gründlich auswerten.
Weitere Informationen ...

...zurück zur Übersicht