AKTUELL
 
Schach ►
[ 21.06.2013 ]
6. Sparkassen-Regionalcup - Ein Neuling ist der beste Blitzer
Der Sieger des 6. Sparkassen-Regionalcups im Blitzschach vom 21. Juni heißt Oliver Kestin. Damit trug sich der Turnierneuling vom SC Rochade Müncheberg in die Chronik dieses traditionellen Einladungsturniers als insgesamt vierter Gewinner nach Andreas Jahnke (Glück Auf Rüdersdorf/2008), Libor Titscher (Neuenhagener TC93/2009, 2010 und 2012) und Gregor Fehrmann (TSG Rot-Weiß Fredersdorf/Vogelsdorf/2011) ein. Im Finale bezwang der Müncheberger, der in seinem Verein an Brett 1 in der Brandenburger Regionalliga Ost spielt, Michael Sebastian von der TSG Rot-Weiß Fredersdorf/Vogelsdorf. Zuvor hatte er im Halbfinale Andreas Völschow vom KSC Strausberg ausgeschaltet.

An dem traditionellen Einladungsturnier nahmen 16 Aktiven aus acht Vereinen teil. Titelverteidiger Libor Titscher belegte Rang 3.

Auch die sechste Auflage des Sparkassen-Cups wurde wiederum in enger Kooperation zwischen der Abteilung Schach des KSC Strausberg und dem gastgebenden NTC 93 organisiert, der zur gleichen Zeit das 9. Neuenhagener Open ausrichtete. Ein Höherpunkt war eine Uhrenhandicap-Simultanshow. Der Fünfte der diesjährigen deutschen Jugend-Einzelmeisterschaften in der Altersklasse U 12, Maximilian Paul Mätzkow, traf auf acht Gegner, darunter Carsten Meyer (KSC-Schach-Abteilungsleiter) und KSC-Geschäftsführer Dieter Zobel. Der talentierte elfjährige Königsjäger vom ESV Eberswalde, der zur Junior-Prinzengruppe des Deutschen Schachbundes (DSB) gehört, konnte dabei einen 6:2-Gesamtsieg verbuchen und verlor lediglich zwei Partien gegen den fünf Jahre älteren Simon-Eike Riekers (TSG Rot-Weiß Fredersdorf/Vogelsdorf) und den DSB-Webmaster Frank Hoppe (Berolina Mitte Berlin).

Die von der Sparkasse Märkisch-Oderland als Namensgeber und Sponsor des Turniers ausgelobten Preisgelder in Form von Gutscheinen in der Gesamthöhe von 500 € sind übrigens in den Vereinen der vier Erstplatzierten wie immer zweckgebunden für die Förderung der Nachwuchsarbeit zu verwenden.
Weitere Informationen ...

...zurück zur Übersicht