AKTUELL
 
Leichtathletik ►
[ 03.10.2013 ]
77. Strausseelauf
Weitere Informationen ...
Am 3. Oktober fand traditionell der Strausseelauf mit Start und Ziel am Fichteplatz statt. Rund 700 Teilnehmer liefen bei besten äußeren Bedingungen und viel Sonnenschein die 4,1 km (Halblauf) bzw. 9,1 km (Hauptlauf). Die Sieger waren am Ende alte Bekannte: Mayada Al-Sayad (LAC Berlin), die bereits 2011 den Lauf gewann, vor Jördis Koch vom KSC und Laura Kuckert (TV Forst). Bei den Männern gewann Christian Krannich (LAC Berlin) in sehr guten 29:40 min vor Alexander Pusch (Halberstadt) und dem KSC-Kinder- und Jugendtrainer Carsten Krüger (für LAC Berlin startend), die beide auch noch unter der „magischen“ 30-Minuten-Grenze blieben. Weitere KSC-Läufer standen in ihren Altersklassen auf dem Siegerpodest, u.a. Alexander Kornmilch, Arne, Stefan und Torsten Langbecker, Norbert Deutschmann, Hans Benthin und Martina Krause.
Sehr gut vorbereitet zeigte sich auch Paul Fengler (15), der den Halblauf mit neuem Rekord von 14:17 min gewann. Den zweiten Platz belegte KSC-Vereinskamerad Falko Staps. Bei den gleichaltrigen Mädchen gewann ebenfalls eine KSC-Starterin: Henriette Pauls siegte vor Pauline Kaden aus Berlin und Luisa Kisan (ebenfalls KSC). Alles in allem also eine sehr erfolgreiche Bilanz für die KSC-Starter.
Rund 40 Helfer waren im Einsatz, um das Laufereignis zu organisieren. Die fachkundige Moderation lag in den bewährten Händen von Ulli Jantsch, die Band „Never out“ sorgte für einen stimmungsvollen musikalischen Farbtupfer.
Vielen Dank auch an alle Unternehmen, die die Veranstaltung z.T. schon jahrelang unterstützten: HOBA-Baustoffe, Sparkasse MOL, SWG, Stadtwerke Strausberg, LKK usw.

...zurück zur Übersicht