AKTUELL
 
Bogensport ►
[ 06.06.2014 ]
Jugendcamp der Abteilung Bogensport zu Pfingsten
Übungsleiter Dietmar Kutz und seine Unterstützer hatten alle Kinder und Jugendlichen des Vereins zum Camping eingeladen. Diesem Ruf folgten die Bogensportler gerne.

Am Freitag (6.6.): Anreise, Zeltaufbau und gemeinsames Grillen mit den Eltern. Während die Eltern angeregte Gespräche führten, konnten die Kinder und Jugendlichen auf der grünen Wiese spielen (die meisten „spielten“ mit Bogen und Pfeil). Am Abend wurde dann das Lagerfeuer entfacht.
Samstag (7.6.): Nach dem Frühstück, wurde der Mixparcours aufgebaut mit Elementen von den Bogensportdisziplinen Feld / Wald und 3D. Die Hitze war gegen 11 Uhr so unerträglich, dass wir nach dem Mittagessen ins Strausberger Stadtbad gingen, um das kühle Nass zu genießen. Der Samstagabend wurde von den Jüngeren herbei gesehnt, denn sie hatten noch nie ein Nachtschießen erlebt und waren deshalb sehr aufgeregt. Als endlich 22 Uhr die Sonne verschwand und es dunkel war, gingen die Lichtstrahler für die Scheiben an. Die Pfeile und Bögen waren mit Knicklichtern befestigt, so dass alle wie „Glühwürmchen“ aussahen. Dietmar Kutz war als Schießleiter ebenfalls mit Knicklichtern an der Brille ausgestattet. Er war unser „Chef-Glühwurm“.
Einige Eltern kamen als Zuschauer und freuten sich über die abendliche Atmosphäre auf dem Platz. Gegen 23.30 Uhr war das heiß ersehnte Spektakel wieder zu Ende. Und die meisten fielen völlig geschafft aber entspannt auf ihre Luftmatratze in das Reich der Träume. Die Jugendlichen nahmen ihre Luftmatratzen und legten sich neben dem Lagerfeuer hin. Es dauerte noch einige Stunden bis auch sie verstummten und schliefen.
Sonntag (8.6.): Nach einer sehr kurzen Nacht fiel allen Teilnehmern des Jugendcamps das Aufstehen sehr schwer. So bewegten sich alle sehr gelassen und langsam auf dem Platz, um die Abreise vorzubereiten. Die Zeltstadt wurde abgebaut, Räumlichkeiten gesäubert, die Eltern schnappten die Sachen und ihre Kinder und fuhren nach Hause.
Fazit:
Die gemeinsamen Stunden machten riesigen Spaß. Die Eltern haben leckere Speisen gespendet und alle hatten ein sorgloses Wochenende. So ein Vereinsjugendcamp ist wiederholungsfähig.

„Alles ins Gold, bis zum nächsten Jahr“.

Bilder sind zu sehen auf: www.ksc-bogensport-jugend.de
Dokument ...
Weitere Informationen ...

...zurück zur Übersicht