AKTUELL
 
Leichtathletik ►
[ 06.07.2014 ]
Regionalmeisterschaften mit guten Ergebnissen
Sehr gut besucht waren die Regionalmeisterschaften der Leichtathleten im SEP am 6. Juli. Erstmalig gab es auch internationales Flair durch eine polnische Sportgruppe aus Slubice. Vor allem Dominik Siejkowski (U 20) und Aleksandra Malysz (Frauen) überzeugten in den Wurfdisziplinen.

Erstaunlich war, dass die Hitze den guten sportlichen Leistungen keinen Abbruch tat. 23 Meisterschaftsrekorde wurden erzielt - ein Indiz dafür, dass diese Meisterschaft auch überregional starke Konkurrenz anzieht. So wurden auch zwei Normen für die Deutschen Jugendmeisterschaften unterboten. Noa Sehring (U 18) vom SCB Berlin lief die 3000 m in 10:43 min und eine 4 x 100 m U 20-Mannschaft des SC Berlin unterbot in 43,11 sec den Richtwert.

Die besten Leistungen wurden wie in den Vorjahren mit einem Pokal gewürdigt. In der U 8 konnte Karl Schnick (RW Neuenhagen) mit 3 überlegenen Einzelsiegen am meisten überzeugen. Libby Buder (U 12, Gaselan Fürstenwalde) beeindruckte sogar mit 5 Einzelsiegen. Max-Otto Hanke (U 10, IGL Schöneiche) stellte einen Meisterschaftsrekord ein (3,92 m im Weitsprung) und schraubte einen nach oben (2:55 min über 800 m). Unglaubliche vier neue Rekorde stellte Oliver Peschk (U 14, TSG Lübbenau) im 75 m Sprint, Weitsprung, Speer- und Diskuswurf auf. Außerdem wurden Fred Buchhester (U 16, KSC Strausberg) und Joshua Schmitz (U 18, Mahlower SV) für ihre schnellen 800 m Zeiten von 2:12 min und 2:02 min geehrt.

Auch unsere KSC-Athleten konnten beim Heimspiel eine Duftmarke hinterlassen: Neben Fred verbesserten Konstantin Otto (U 12) über 800 m und Olaf Terzer (Männer) im Kugelstoßen und Diskuswerfen die alten Bestmarken. Daneben konnten sich unsere 4 x 100 m Vereinsstaffeln den ersten Platz bei den Jungen und den zweiten Platz bei den Mädchen ersprinten. Es gab auch manche Überraschung: Die 1,41 m im Hochsprung von Iris Staps (W 14), verbunden mit dem Regionalmeistertitel, der dreifache Triumpf von Chelsea Schmidt (W 9) und das starke Debut von Darian Neuber (U 18) über 800 m in 2:16 min.
Weitere Informationen ...

...zurück zur Übersicht